Startseite
  Ma vie en France
  Mein Zimmer
  Meine Schulnoten
  Elle [n']adore [pas]
  Post+Tele+ICQ
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/sinainfrankreich

Gratis bloggen bei
myblog.de





Samstag 27.10. – Sonntag 04.11. Good Old Germany

Bonjour

Nun schreibe ich Euch von meiner letzten Woche..vom Jugendaustausch nach Deutschland.

Nachdem wir Freitagabend noch bis spät in die Nacht Koffer gepackt haben.. (meine waren schon fertig!)... sind wir Samstag um 5Uhr aufgestanden. Um 6.30Uhr sind wir losgefahren nach Hause..nach Deutschland.

Hier mal unterwegs bei einer Pause:





Leider hatten wir Stau unterwegs und sind erst abends um 22Uhr in Büddenstedt gewesen.. ich wurde von Mama, Papa, Kerstin und Christian abgeholt Bei mir zu Hause haben für die Woche auch noch Theo, Sandrine und Laura (die Schwester von Kevin) gewohnt.

Kerstin und Christian sind dann mit zu uns gekommen...wir haben gegessen..dann habe ich geduscht und danach sind wir ins Bonanza gegangen...bisschen feiern.





War leider nicht viel los...daher sind wir nicht so lange geblieben und haben dann lieber noch ein bisschen bei mir zu Hause gequatscht.

Sonntag ist Kerstin dann noch bis zum Mittag geblieben..wo wir zum Nachtisch einen ganz tollen Kuchen gegessen haben.. den meine Mama für mich gemacht hatte:



Am Nachmittag war dann mit der ganzen Französisch- Deutschengruppe Stadtralley in Schöningen...





...und am Abend Begrüßungsessen in Büddenstedt.

Montag Vormittag war ich mit Sandrine, Laura und Theo in Schöningen in der Stadt..



..und nachmittags waren wir mit der ganzen Gruppe in Büddenstedt, wo wir unsere Helloweenparty vorbereitet haben:

 

 

Meine Mama und ich

 

Quentin hat schonmal die Nasen für Helloween aufprobiert:

 

 

Am Dienstag Vormittag waren wir dann zum shoppen in Helmstedt.. und am Nachmittag mit der ganzen Gruppe in Büddenstedt in der Turnhalle:



Das Mädchen und ich



Leider hat sich Manon dann dort beim Handball verletzt und wir mussten noch mit ihr ins Krankenhaus fahren..naja, nicht weiter schlimm...aber trotzdem.

Abends als wir dann mal zu Hause waren..hat es an der Tür geklinglt und Sarah stand vor der Tür. Eigentlich wollte sie erst Mittwoch Nachmittag kommen.

Am Mittwoch waren wir dann mit der ganzen Gruppe im Schwimmbad und abends sind wir durch Büddenstedt gezogen und haben Helloween gefeiert. Davon habe ich eben keine Fotos, aber die poste ich euch noch einen anderen Tag.

Donnerstag waren wir in Magdeburg.Vormittags im Zoo...nette Tiere - „nette“ Menschen?!













Danach sind wir in Magdeburg in die Innenstadt gefahren..haben uns ein bisschen das Jahrhundertwasserhaus (mehr Infos: ***** ) angesehen...





..und waren danach shoppen.

Abends als wir zu Hause waren kam Malle dann noch zu Besuch..



..und wir haben ausserdem Termine für die folgenden Austauschreisen besprochen.

Dann war auch schon wieder Freitag. Da waren wir Vormittags beim Schießen....











Am Abend haben wir dann Disko gemacht..war lustig. Wir haben ordentlich getanzt.

Samstag sind Sarah, Laura und ich dann früh aufgestanden...denn um 08.45Uhr haben wir schon Kevin und Manon aus Büddenstedt abgeholt. Alle zusammen sind wir dann nach Besigheim gefahren, zu Daniel Küblböck´s „Back to the roots“ Konzert.
Da es leider auch noch eine Vollsperrung auf der Autobahn gab, waren wir erst gegen 16Uhr dort..haben also 7 Stunden gebraucht.
Aber wir haben gut geschlafen...





..und aus Langerweile viele Fotos gemacht:





Da waren wir dann endlich da. Die Weinberge um Besigheim.

Das Konzert war toll. Manon, Kevin und Laura hat es auch sehr gut gefallen.

Nachdem Konzert sind wir dann mehr oder weniger gleich wieder nach Hause gefahren..denn um 6.30Uhr mussten Kevin, Manon, Laura und ich mit dem Rest der französischen Gruppe wieder nach Hause nach Frankriech fahren.
Den Heimweg haben wir auch von der Zeit her super geschafft..wir waren um 5.55Uhr in Schöningen und um 6.15Uhr haben wir uns in Büddenstedt getroffen... Da konnten wir uns glatt noch schnell die Zähne putzen und unsere Sandwichs einpacken.

Kevin, Manon und Laura haben auf dem Rückweg geschlafen aber ich bin wach geblieben und Sarah, die fahren musste wachzuhalten... es war irgendwie voll lustig.. denn als ich dann im Bus war und schlafen wollte..konnte ich nicht, weil ich im Auto zuviel Kaffeekram und Red Bull mit Sarah getrunken hatte.

Manon, Kevin und Laura haben dann im Bus erstmal allen erzählt, wie es war..es hat ihnen echt Spaß gemacht. Sie haben Sandrine doch wirklich gefragt, ob sie uns zum Konzert nach Bad Hersfeld fahren könnte die hat uns zwar für verrückt erklärt aber ich habe mich weggeschmissen vor Lachen.

Gegen 20.15Uhr waren wir dann abends wieder in Mondeville..ging viel schneller als die Hinfahrt...

So, das wars also erstmal von meiner Woche Urlaub zu Hause.

Fazit: Ich hatte richtig Spaß mit den Franzosen...war viel zu schnell vorbei!

Dann mach´s mal gut, ich habe am Donnerstag wieder Schule.

Liebe Grüße,

Püppy

6.11.07 14:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung